Frühmärkte

Frühmärkte (Asa-ichi)

Frühmärkte

Dieser Marktplatz hatte seinen Anfang in der Edo-Periode (vor ungefähr 200 Jahren), als hier mit Reis, Maulbeersträuchern und Blumen gehandelt wurde; in der Mitte der Meiji-Periode (vor ungefähr 100 Jahren) brachten Bauernfrauen auch Gemüse zum Verkauf, und der Handelsplatz wurde unter dem Namen ‘Frühmarkt’ bekannt. Heutzutage herrscht noch reger Betrieb an zwei verschiedenen Stellen – dem Jinyamae-Frühmarkt und dem Miyagawa-Frühmarkt. Frisches Obst, Gemüse, Blumen usw. sind während des ganzen Jahres erhältlich (im Sommer von 6:00 – 12:00 Uhr, im Winter von 7:00 – 12:00 Uhr).