Stufenfrei

> Über Takayama > Stufenfrei

Getreu dem Motto “Ein einwohnerfreundlicher Ort ist auch ein besucherfreundlicher Ort” hat es sich die Stadt Takayama zum Ziel gesetzt, einen hindernisfreien Touristenort zu schaffen, in dem sowohl körperlich Behinderte als auch Senioren eine sichere, komfortable Umgebung vorfinden. In Anbetracht des weltweit stetig steigenden Tourismuspotentials wird als Teil dieses Programms auch ein “direkter Informationsfluss” angestrebt, der für eine bessere Kommunikation zwischen Besuchern und Einheimischen beitragen soll.


Bodenwellenfreie Straßen

Bodenwellenfreie Straßen
Bodenwellenfreie Straßen
Bodenwellenfreie Straßen

Alle Straßen wurden bodenwellenfrei angelegt; Fußgänger-Kreuzungen wurden entsprechend modifiziert, um Rollstuhlfahrern ein gefahrloses Überqueren der Fahrbahn zu gewährleisten.


Bau von behindertengerechten Toiletten

Bau von behindertengerechten Toiletten
Bau von behindertengerechten Toiletten
Bau von behindertengerechten Toiletten

In der Innenstadt von Takayama sind vierzig saubere, behindertengerechte Toiletten vorhanden. Dies bedeutet, dass sich auch Rollstuhlfahrer innerhalb der Stadt frei bewegen und jederzeit diese kostenlosen, öffentlichen Toiletten benutzen können. Außerdem sind zahlreiche Hotels, japanische Pensionen und Restaurants in Takayama mit behindertengerechten Toiletten ausgestattet.


Ruhebänke

Ruhebänke
Ruhebänke
Ruhebänke

Im Innenbereich der Stadt wurden mehrere Ruhebänke aufgestellt, die besonders älteren Spaziergängern eine erfrischende Pause ermöglicht.


Öffentliche Verkehrsmittel mit Einsteighilfen

Öffentliche Verkehrsmittel mit Einsteighilfen


Innerhalb der Stadt stehen zahlreiche Fahrzeuge mit Einsteighilfen sowie rollstuhlkompatible Taxis zur Verfügung.